Lage & Infrastruktur

"Fabrik-Loft" Lederwerk Coswig

Lage & Infrastruktur

 

Die Wirtschaftsregion Dresden-Coswig-Meissen wurde seit Mitte der 90er-Jahre in eine der leistungsfähigsten Infrastrukturen Europas aufgebaut. Entlang zentraler transeuropäischer Verkehrs- und Transportkorridore sind die vorhandenen Autobahnen überwiegend sechsspurig ausgebaut. Sie verbinden die Region Dresden über kurze Wege mit der Bundeshauptstadt und Süddeutschland sowie mit dem Ruhrgebiet, über die Elbe mit den Seehäfen im Norden und Ost- bzw. Südosteuropa. Die Kapazitäten sind auch durch mehrere Neubaustrecken so bemessen, dass die Gefahr von Verkehrsstaus spürbar geringer ist als in anderen Regionen Deutschlands. Die Autobahnen und Fernstraßen einschließlich der Brücken befinden sich in einem sehr guten Zustand, es gibt hier praktisch keine Lastbeschränkungen. Die Bahn hat mehrere Strecken für den Hochgeschwindigkeitsverkehr bereits fertig ausgebaut. 

Lebensqualität in Coswig

Das schöne, historische Coswig liegt im Bereich des mittleren Elbtales rechtselbisch an der Sächsischen Weinstraße zwischen der Landeshauptstadt Dresden und der Kreisstadt Meißen. Die reizvolle Lage zwischen Elbauen, dem Friedewald und dem Spaargebirge macht Coswig gleichermaßen für Einwohner und Besucher interessant. Zu den wichtigsten Gewässer zählen neben der Elbe, der Lockwitzbach, der Seerosenteich und der Spitzgrundteich im Friedewald sowie der Badesee Kötitz. Die schönsten Aussichtspunkte von Coswig sind der Hohe Stein im Friedewald und die Boselspitze im Spaargebirge. Coswig ist eine wirtschaftsfreundliche Stadt mit einer dynamischen Entwicklung und einem Zentrum voller Leben. Investoren finden hier bereits beste Voraussetzungen zum Arbeiten, Lernen, Forschen, Wohnen, Erholen und natürlich das Flair Coswigs, Meißen, Radebeul und dem nahtlos angrenzenden Dresden zu genießen.

Verkehrsanbindungen

Die Autobahnen A4/A13 sind über Autobahnanschlüsse in Dresden (ca. 10 km) oder Radeburg schnell zu erreichen. Die BAB A14 kann über die A4 von Dresden aus oder über Meißen/Nossen via Bundesstraße 101 angesteuert werden. Das Verkehrskonzept “Elbtalstraße” sieht den Neubau der Staatsstraße S 84 zwischen Meißen und Niederwartha, den Brückenbau in Niederwartha (bereits fertiggestellt) sowie den Anschluß an die Autobahn A4 vor. Coswig wird von den Bahnstrecken Dresden - Riesa - Leipzig und Dresden – Elsterwerda – Berlin sowie an der S-Bahn-Strecke Meißen – Dresden - Bad Schandau durchquert. Der Regionalverkehr in beiden Richtungen macht am Bahnhof Coswig auch Station. Für den Gütertransport auf der Schiene kann das Güterverkehrszentrum Dresden – Friedrichstadt genutzt werden. Über den ÖPNV des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) ist Coswig bestens verkehrstechnisch an die Landeshauptstadt Dresden und die Kreisstadt Meißen via S-Bahn, Straßenbahn und Bus angebunden. Der Flughafen Dresden-Klotzsche ist in ca. 30 Minuten erreichbar.

Ein wertvolles Areal:

Ein besonders attraktives Gewerbequartier, nahe der Gründermetropole Dresden, im begehrten Coswig, mit einem einzigartigen historischen Gebäude und einer hohen Renditeprognose. Eine absolute Empfehlung!
– Alicia Deleen, custom service @ craftmax

CRAFTMAX Immobilien - unsere Kompetenz ist Ihr Vorteil

Wir freuen uns sehr Ihnen diese attraktive Immobilie als Projektentwicklung anbieten zu dürfen. Auf den nachfolgenden Unterseiten finden Sie einen umfassenden Überblick, beginnend mit den Angaben zum Projekt, zu Preisen, und einem transparenten Überblick über die möglichen Mieteinnahmen und wie sie sich zusammensetzen.

Prognose: 10 Prozent Rendite im Jahr durch Mieteinnahmen aus vermieteten Gewerbequartier!

Wertanlage auf Immobiliensubstanz.

René Schumann ceo @ craftmax group

Die beste Geldanlage der Welt! Ein passives Einkommen aus Mietzahlungen, Monat für Monat, Jahr um Jahr... und in der Zeit steigt auch noch der Wert meiner Immobilie, einfach genial!

Kauf ohne Risiko: mit einem Verkehrswertgutachten eines öffentlich bestellten und staatlich vereidigten Sachverständigen sind Sie auf der sicheren Seite.

Information: sichern Sie sich noch für dieses Jahr die steuerlichen Vorteile der Abschreibungsmöglichkeiten als Vermieter und Immobilieneigentümer.